Nextcloud neben Jitsi als Docker Container

Hallo,

ich bin nicht der Linux-/Docker-/Webserveradmin-Typ, darum lacht bitte nicht über meine Frage.

Ich habe nach den Tutorials hier meine Jitsi-Instanz mit Grafana-Dashboards erstellt, Nginx läuft auch. Nun möchte ich gern noch eine Nextcloud-Instanz erstellen und später wenn möglich, Jitsi integrieren. Muss ich beim oder vorm Erstellen der Nextcloud noch irgendwas beachten? Jitsi läuft unter der Subdomain meet.meine-domain.de, für die Nextcloud benötige ich sicherlich eine eigene Subdomain, oder? Und dann muss doch sicherlich im Nginx ein paar Dinge eingestellt werden. Mein Wissen ist lediglich oberflächlich und durch Anlesen in verschiedenen Quellen. Zum Teil fehlt mir da manchmal ein kleines Detail.

Falls jemand bereit ist, mir da zu helfen und ein paar Infos hätte, würde ich mich sehr freuen!!

Vielen Dank und bis bald!
Frank

Hi,

im Grunde liegst du schon richtig. Du installierst dir eine Docker Version von Nextcloud: GitHub - nextcloud/docker: ⛴ Docker image of Nextcloud

Danach kannst du deinem Nginx einen neuen vHost wie cloud.meine-domain.de anlegen oder von Jitsi kopieren und anpassen.

Ich würde das alles per Docker Compose machen, ist am einfachsten.

1 Like

Danke dir erstmal für die Antwort. Heißt im Detail, ich erstelle mir wie in deinen Tutorials einen Ordner, führe dort drin dann docker run -d nextcloud:fpm aus, ich vermute ich muss diese Version nehmen wegen Nginx? Dann den vHost anlegen. Aber was meinst du mit deinem letzten Satz per Docker Compose alles machen?

Sorry für dich sicherlich doofen Fragen. Aber ich versuche mich daran und auch die Zusammenhänge zu verstehen.

Scroll mal zu dem Part mit docker-compose:

Also du erstellst einen neuen Ordner legst eine docker-compose.yml Datei an mit dem Inhalt aus der Readme (Link). Kannst dir aussuchen ob FPM oder Apache.
Dort ist auch eine Portangabe 8080. Auf diesen Port kannst du dann deine Nginx Config anpassen und eine Subdomain definieren.

1 Like

Hi, sorry für die lange Antwortzeit!

Leider hat es da schon aufgehört, die Installation hat m.M. nach noch geklappt, leider haut es mit der Nginx Config nicht hin. Eine Subdomain habe ich angelegt, wenn ich diese aufrufe komme ich auf die Nginx-Welcome page. Sorry, ist sicherlich irgendeine Kleinigkeit, aber selbst komme nicht drauf.

Im DNS-Record habe ich die gleiche IP wie für meine Meet-Instanz, wenn ich diese aufrufe funktioniert die Weiterleitung.

schau mal hier: Eigene Jitsi Meet Instanz installieren (Docker / Ubuntu / Nginx) - adminForge

dort runter scrollen bis zur nginx config. Da gibt es einen Bereich „location /“ und in diesem „proxy_pass http://127.0.0.1:180/;

Das müsstest du in deiner Config ähnlich haben und auf den Port deiner Nextcloud anpassen.

1 Like